banner2.jpg

vom 26. bis 27. April 2018 an der Technische Hochschule Deggendorf im "Glashaus".

In den Mittelpunkt der Veranstaltungen des Deggendorfer Forums 2018 stellen wir das Thema:

„Die Welt ist komplex: Verstehen Computer sie besser?“

Dass die Welt komplex ist, ist längst ein inflationär verwendeter Gemeinplatz geworden. Immer dann, wenn man in der Wirtschaft, der Politik oder der Wissenschaft nach Erklärungen sucht, ist Komplexität das Zauberwort, das zumindest kurzfristig aus der Verlegenheit hilft, wenn es an brauchbaren Erklärungen oder einem tiefergehenden Verständnis der Dinge mangelt.

Daneben bemüht man sich aber gerade auch in der Wirtschaft und in der Wissenschaft ernsthaft um das Thema Komplexität. So weiß man heute z.B., dass die verhältnismäßig einfachen Gesetze, die in der klassischen Physik die Planetenbahnen im Sonnensystem beschreiben, nur Annäherungen an eine sehr viel komplexere Wirklichkeit darstellen. In der Wirtschaft werden ebenfalls z.B. über Bilanzen komplexe Sachverhalte zusammenfassend dargestellt. Auch dieses Zahlenwerk wird von festen Regeln und Beziehungen bestimmt. Offen ist hingegen, wie viel weitere Details neben den großen Zahlen am Ende noch wichtig sind, um die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens zu beschreiben, geschweige zu verstehen.

In der Physik wie in der Wirtschaft geht es immer auch um die Frage nach der Stabilität von Systemen. Bewegen sich die Planeten wirklich immer so weiter? Existiert das Unternehmen in 3, 4 oder 5 Jahren noch? Eines lässt sich dazu aus heutiger Sicht sagen: Es hat in der Vergangenheit immer wieder nachhaltige Veränderungen der Umlaufbahnen von Planeten gegeben und es wir solche Veränderungen aller Voraussicht nach auch in Zukunft geben. Dies betrifft u.a. auch die Reihenfolge, in denen die Planeten um die Sonne kreisen. Genauso hat es immer wieder plötzliche Wendungen in der wirtschaftlichen Entwicklung von Unternehmen gegeben und es wird diese wohl auch zukünftig geben. In beiden Welten bleibt hier die Erkenntnis, dass klassische Regeln und Gesetze, der Blick auf bestimmte vermeintlich bestimmende Größen und Kennzahlen nicht alles sind. Die Wirklichkeit und ihre Regeln und Gesetze sind komplexer. Unsere Sicht auf diese Wirklichkeit ist immer nur eine Annäherung.

Das Thema Komplexität steht im Fokus des Deggendorfer Forums 2018. Das Thema wird aber nicht abstrakt diskutiert, vielmehr geht es ganz konkret um die Arbeit von internen Revisoren, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Controllern. Digitale Datenanalyse hier eben auch ein Mittel Komplexität in den Griff zu bekommen, zu reduzieren, wie es heute heißt. Der Anspruch an die Arbeit von Prüfern, Revisoren oder Controllern ist hoch. Dabei geht es nicht nur um die Komplexität der Gegenstände und Szenarien, die zu analysieren sind, sondern auch an die Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Vorgehensweise und nicht zuletzt an die Effizienz werden immer höhere Anforderungen gestellt.

Die digitale Datenanalyse ist hier eine Schlüsseltechnologie gerade in Bezug auf das Thema Komplexität.

  • Komplexität bedeutet zunächst schlicht die Masse der in einem Untersuchungsfeld zur Verfügung stehenden Daten. Für viele Anwendungsfälle mit Unternehmensdaten steht inzwischen Technologien für eine flexible und wirtschaftliche Analyse zur Verfügung.
  • Gleichermaßen flexibel geworden ist auch die Auswertung der Daten selber. In vielen Fällen können vergleichend verschiedene Sichten erzeugt werden, die helfen können auch komplexe Phänomene in den Daten zu analysieren.
  • Noch längst nicht ausgeschöpft erscheinen dagegen die Möglichkeiten, Daten nicht nur mit Abfragen zu untersuchen sondern im Sinne von Data Mining, Strukturen und Zusammenhänge in Datenbeständen transparent zu machen. Hier ist vielfach die tatsächliche den Daten innewohnende Komplexität erst noch zu entdecken.

Neben den engeren Themen der Datenanalyse in Revision und Prüfung geht es auch im Forum 2018 um die Einordnung dieser Themen in wissenschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge und Diskussionen:

  • Was kann die Wissenschaft heute zum Thema Komplexität sagen?
    • wir haben Experimente live dazu aufgebaut
  • Wo steht das Thema Digitalisierung, wie entwickelt es sich weiter?
    • verschiedene Vorträge des Forums beleuchten dieses Thema aktuell

Kommen Sie auch 2018 nach Deggendorf und diskutieren Sie mit Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung sind ihre Gesprächspartner. Das wichtigste ist aber: bringen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen, Kenntnisse und Positionen mit in die Diskussionen ein.

Wir freuen uns auf Sie!

 

in Deggendorf

campus deggendorf